Auszeit im Seminarhaus Güby Schleswigholstein zusammen mit Kerstin Ellerhold
Meine Kollegin Kerstin Ellerhold und ich bieten in 2023 ein verlängertes Wochenende vom Freitag bis Montag an, um eine Einführung in das Modell der 5 Elemente zu geben.


Gehmeditation am Morgen, der sogenannten Psoas Gang verbindet Sie mit dem Element Wasser.

Wir zeigen Ihnen ein Kopfshiatsu, um den Kopf frei zu kriegen und dad Gedankenkarussell zu unterbrechen.

Verspannungen im Element Erde lösen wir mit einem Bauchshiastu.

Nackenbeschwerden werden wir sanft in der Mandalameditation gedehnt 

Ferner zeigen wir Ihnen wertvolle Atemübungen für das Element Metall  sowie Akupressurpunkte für die Abwehrkräfte, Abgrenzung etc.

Tänzerisch erfahren Sie das Element Feuer und zentrieren sich wieder in der Meditation.

Speziell für das Element Holz zeigen wir Ihnen die Leber- Galleübung aus dem PowerQi mit leichten Gewichten nach Dr. med Achim Eckert
nähere Infos und Buchempfehlungen gesund trotz Corona das heilende Tao Lehrtafeln unter 
www. taotraining.at


Nachmittags haben Sie Gelegenheit gegen einen Aufpreis von 75,-- € ,eine individuelle Meridianmassage zu buchen, um das jeweilige Element zu erleben, welches Sie persönlich stärkt

Termine auf Anfrage unter yoga-leer@gmx.de

oder taotraining@mail.de





 
Nimm Dir Zeit um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft!
 
Die Welt gehört dem,
der sie genießt!
Wortküsse
 
Wir werden nicht länger überflutet
von bedrückenden Emotionen,
sondern sind nur Beobachter von
dunklen emotionalen Ereignissen, die
durch unser Bewusstsein ziehen wie
finstere Wolken über den Himmel.
Deshalb "soll das den Namen Yoga
tragen", sagt der Wagenlenker zu
seinem Schüler in der Bhagavad Gita
"das Aufhören des Einsseins mit
dem Schmerz".

Sivananda
 
Yoga ist nicht für den,
der zu viel ißt,
noch für den,
der zu wenig ißt,

Yoga ist nicht für den,
der zu viel schläft,
noch für den,
der zu wenig schläft,

Yoga ist nicht für den,
der zu viel arbeitet,
noch für den,
der zu wenig arbeitet.

Yoga ist der Weg der Mitte.


Bhagavad Gita
 
Im Yoga leben heißt,
unmittelbar, von
Augenblick zu Augenblick,
ohne hemmende Bindung
an die Vergangenheit,
ohne eingeschliffene
Gewohnheiten oder eine
überkommene Weltanschauung
leben.

Patanjali
 
Es ist besser, eine Kerze anzuzünden,
als im Dunklen zu klagen

Konfuzius