Mutter-Kind-Yoga


Mutter-Kind-Yoga

Das sind wir nicht!



Wir wollen nach der Geburt unseren Körper
zurückerobern und das Kind miteinbeziehen, 
jedoch nicht in den Mittelpunkt stellen,
wie in so vielen Stillcafés!



Wollten Sie immer schon mal Yoga machen und
haben 
keinen Babysitter?

 
Dann haben wir genau das Richtige für Sie:

 
 
Mutter-Kind-Yoga

Gemeinsam relaxen und etwas für die Gesundheit tun
mit viel Spaß in kleinen Gruppen.


Bei Interesse bitte melden unter WhatsApp 0176-41136405 
oder E-Mail an yoga-leer@gmx.de





     


 
Nimm Dir Zeit um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft!
 
Wortküsse
 
Wir werden nicht länger überflutet
von bedrückenden Emotionen,
sondern sind nur Beobachter von
dunklen emotionalen Ereignissen, die
durch unser Bewusstsein ziehen wie
finstere Wolken über den Himmel.
Deshalb "soll das den Namen Yoga
tragen", sagt der Wagenlenker zu
seinem Schüler in der Bhagavad Gita
"das Aufhören des Einsseins mit
dem Schmerz".

Sivananda
 
Yoga ist nicht für den,
der zu viel ißt,
noch für den,
der zu wenig ißt,

Yoga ist nicht für den,
der zu viel schläft,
noch für den,
der zu wenig schläft,

Yoga ist nicht für den,
der zu viel arbeitet,
noch für den,
der zu wenig arbeitet.

Yoga ist der Weg der Mitte.


Bhagavad Gita
 
Im Yoga leben heißt,
unmittelbar, von
Augenblick zu Augenblick,
ohne hemmende Bindung
an die Vergangenheit,
ohne eingeschliffene
Gewohnheiten oder eine
überkommene Weltanschauung
leben.

Patanjali
 
Es ist besser, eine Kerze anzuzünden,
als im Dunklen zu klagen

Konfuzius
 
Sie sind der 9 Besucher Danke für Ihren Besuch !